Thermostat Steckdose

Benutzeravatar
Storchencamper
Beiträge: 549
Registriert: Samstag 13. Juni 2015, 20:19

Thermostat Steckdose

Beitragvon Storchencamper » Donnerstag 23. Februar 2017, 08:53

Moin moin,
Seit Jahren nutzen wir einen schönen, super erhaltenen As Heizlüfter als "Notheizung" für den Fall das unserer Gasheizung "zickt".
Was uns aber gestört hat, war das er kein Thermostat hat und daher Nachts ohne Pause durchläuft. Selbst bei einigen Minusgraden, war das einfach zu warm zum schlafen. Abhilfe soll jetzt eine Temperaturabhängig geschaltete Steckdose schaffen, die wir uns über,s I-Net besorgt haben. Sieht aus wie ne Zeitschaltuhr und wird auch so gehandhabt. Einfach in eine vorhandene Steckdose stecken, Heizgerät einstecken und die gewünschte Raumtemperatur einstellen. Sobald die unterschritten wird, gibt das eingebaute Thermostat "Saft" auf die Leitung und schaltet wieder ab wenn sie überschritten wird.
Gestern Abend hab ich in der Wohnung nen Test mit Stehlampe und Fön zum temperieren gemacht. Hat super funktioniert. Sobald der erste richtige Praxistest im WW "gelaufen" ist werde ich nochmals berichten.
Ist evtl. ja nen Tip für den einen oder anderen ?!

Gruß:
Ulli

Wigwam-Opa
Beiträge: 444
Registriert: Dienstag 9. Juni 2015, 09:59
Wohnort: Ennigerloh

Re: Thermostat Steckdose

Beitragvon Wigwam-Opa » Donnerstag 23. Februar 2017, 12:01

Hallo Uli,

hört sich sehr interessant an-hab ich noch nie was von gehört oder gesehen
Bin gespannt wie`s nach Alltagsgebrauch funktioniert .......

Gruß
Herbert

Benutzeravatar
Storchencamper
Beiträge: 549
Registriert: Samstag 13. Juni 2015, 20:19

Re: Thermostat Steckdose

Beitragvon Storchencamper » Freitag 24. Februar 2017, 07:49

Wenn du es dir mal anschauen willst, lass "Tante Google" mal nach TS05 suchen.
Es gibt einige Varianten im WWW und auch in unterschiedlichsten Preisklassen. Dieses war eins der günstigsten mit rund 20,-
Ob,s was taugt ........wir werden es prüfen !
In Ladengeschäften hab ich es nirgendwo gefunden. Vermute es wird zu wenig nachgefragt, als das sich das irgendjemand ins Regal legt !?
Drüber "gestolpert" bin ich, als ich mich mit meinem Sohnemann mal über Infrarot-Heizkörper informiert habe. Da war es als Zubehör gelistet.

Benutzeravatar
Storchencamper
Beiträge: 549
Registriert: Samstag 13. Juni 2015, 20:19

Re: Thermostat Steckdose

Beitragvon Storchencamper » Sonntag 26. Februar 2017, 12:14

Gestern war mal "reinemachen" und Bett abziehen im SuLeiCa angesagt, und da hab ich das Thermostat gleich mal getestet.
Funzt super, man muß sich lediglich überlegen wo es eingesteckt wird, bzw. welche "Schalttemperatur" man einstellt.
Hatte es hinter dem Lüfter in Fußbodennähe eingesteckt, und wenn ich da dann 20 Grad angewählt habe, war der Rest schon auf 24-25 Grad bevor unten in der Ecke 20 Grad erreicht waren. Hab,s dann auf 16 Grad runter geregelt und es passte wunderbar. Den ganzen Tag über war der Rest des Wagens auf 19-20 Grad. Der erste Test war also sehr vielversprechend !

Wigwam-Opa
Beiträge: 444
Registriert: Dienstag 9. Juni 2015, 09:59
Wohnort: Ennigerloh

Re: Thermostat Steckdose

Beitragvon Wigwam-Opa » Dienstag 28. Februar 2017, 18:34

Hallo Uli

interessant-hört sich ganz gut an.... :) .

Gruß
Herbert


Zurück zu „Tipps & Tricks / Basteleien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast