Plastik auffrischen

Benutzeravatar
kaefertreter
Beiträge: 883
Registriert: Sonntag 7. Juni 2015, 17:20
Wohnort: Bremen

Plastik auffrischen

Beitragvon kaefertreter » Mittwoch 1. Juli 2015, 08:10

Wer ein Mittel sucht um ausgeblichene Stoßfänger wieder
schick zu machen dem kann ich Polytrol von Owatrol empfehlen.
Ist auch sehr leicht und schnell zu verarbeiten :!:

Ich hab im letzten Herbst mein Womo damit behandelt und der
Stoßfänger sieht noch immer aus wie neu. Vorher war er echt unansehnlich.
Gruß Michael

Lieber voll heimkommen als leer ausgehen ;)

Wigwam-Opa
Beiträge: 444
Registriert: Dienstag 9. Juni 2015, 09:59
Wohnort: Ennigerloh

Re: Plastik auffrischen

Beitragvon Wigwam-Opa » Mittwoch 1. Juli 2015, 10:04

Hallo Michael,
Guter Tip von Dir. Ich hoffe, ich werde das Mittel irgendwo auftreiben.

Gruß
Herbert 8-)

Benutzeravatar
kaefertreter
Beiträge: 883
Registriert: Sonntag 7. Juni 2015, 17:20
Wohnort: Bremen

Re: Plastik auffrischen

Beitragvon kaefertreter » Mittwoch 1. Juli 2015, 11:13

Hallo Herbert,


meine Sachen für die Oldies bestelle ich meist hier

https://www.korrosionsschutz-depot.de/

da sind auch sehr gute Erklärungen.
Gruß Michael

Lieber voll heimkommen als leer ausgehen ;)

Benutzeravatar
neuens
Beiträge: 1007
Registriert: Sonntag 7. Juni 2015, 18:33
Wohnort: 41564 Kaarst

Re: Plastik auffrischen

Beitragvon neuens » Donnerstag 2. Juli 2015, 11:18

Moin Michael,

das hört sich gut an. Das werde ich mal an den Stoßstangen und sonstigen KS-Teilen an meinem 190er MB ausprobieren.
Vielen Dank für den Tipp.

Gruß, Rainer
Kali C425 - 1966, Alpenkreuzer Senior - 1969, Klepper Piroschka - 1970, Eckel TouriCamp (Autodachzelt) - 1955, Pionier Wigwam (Zelt) - 1955, Vollschutzzelt Herntrei Comfort - 1968, Ferienzelt Nordland Universal - 1967

cappy
Beiträge: 332
Registriert: Montag 8. Juni 2015, 07:07
Wohnort: 59759 Arnsberg

Re: Plastik auffrischen

Beitragvon cappy » Sonntag 5. Juli 2015, 20:20

Ich habe auch schon einige Produkte vom Corr.-Schutz-Dep. gehabt alles was die anbieten ist gut. kann ich empfehlen! Die haben einen dicken Katalog.
arm ist nicht -wer wenig hat - sondern wer viel braucht...

cappy
Beiträge: 332
Registriert: Montag 8. Juni 2015, 07:07
Wohnort: 59759 Arnsberg

Re: Plastik auffrischen

Beitragvon cappy » Mittwoch 26. August 2015, 09:37

habe jetzt wieder Produkte vom Rostschutz -Depot verwendet am WW, und zwar das PERMA-Film. Habe damit den Unterboden, sprich 4mm Siebdruck obwohl wasserfest, noch 2x dünn über gerollt. Auch der POR 15 Lack ist super, je nasser der wird, desto mehr härtet er aus. nicht gerade preiswert aber hält extrem gut. Aber Vorsicht wenn die Dose einmal offen ist, härtet der von selber aus wenn der 1x Luftfechtigkeit bekommen hat. :cry: Hält auch auf leicht angerosteten Stellen und versiegelt die. Eine lack. Oelwanne mit dem Zeug rostet nie wieder :P

Jeder hat so das seine, aber
Versuch macht klug - oder :?:
arm ist nicht -wer wenig hat - sondern wer viel braucht...


Zurück zu „Tipps & Tricks / Basteleien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast