Allgemeine Verhaltensregeln

Benutzeravatar
Aeon
Beiträge: 1021
Registriert: Sonntag 7. Juni 2015, 19:17
Wohnort: Braunschweig

Allgemeine Verhaltensregeln

Beitragvon Aeon » Montag 19. Februar 2018, 20:00

Die allgemeinen Verhaltensregeln im Forum


1. Netiquette
Ein respektvoller Umgang miteinander ist unerlässlich und ist das oberste Gebot. Behandelt euren Gegenüber so, wie ihr selbst behandelt werden möchtet. Es ist nicht nötig und vor allem nicht gestattet, beleidigend zu werden oder andere zu denunzieren. Ebenfalls nicht gestattet sind Gehässigkeiten, böswillige Propaganda, Provokation, ruppiger Umgang, Vulgarität und Verspottung. Personen, die dies nach mehrfacher Aufforderung nicht unterlassen, werden aus dem Forum ausgeschlossen.

Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!
Nehmt Rücksicht auf neue Mitglieder!

2. Werbung
Werbung wird - sofern sie nicht dem allgemeinen und gewünschten Interesse dient - ohne Vorwarnung gelöscht. Auch sind Massen-Nachrichten per Privater Nachricht nicht gestattet.

3. Rassismus und Verhetzung
Wir dulden keine rassistische oder politische Propaganda, sowie böswillige Verhetzung. Dies gilt auch für Benutzernamen und Gesellschaftsnamen. Diese Inhalte werden sofort und ohne Vorwarnung gelöscht.

4. Diskriminierung
Diskriminierende Äußerungen sowie Provokationen gegenüber Personen, Mitgliedern, Moderatoren und Administratoren werden nicht geduldet. Dies betrifft auch Minderheiten, Religionen, physisch/psychisch benachteiligte Personen und jegliche andere Personengruppen.

5. Boykottaufrufe und Petitionen
Petitionen und Boykottaufrufe sind weder im Foren-Chat noch über Private Nachrichten gestattet.

6. Anprangern / Fordern
6a Anprangern
Öffentliche Anprangerungen von Personen, Mitgliedern, Moderatoren, Administratoren oder anderen natürlichen und juristischen Personen sind nicht gestattet.

6b Fordern
Das Fordern von Strafen ist im Forum nicht gestattet. Die Administratoren und Moderatoren entscheiden ob eine Sanktion durchgeführt wird und in welcher Höhe diese durchgeführt wird.
Auch das Fordern von Antworten von Mitgliedern, Moderatoren oder Administratoren ist nicht erlaubt. Diese entscheiden selbst, ob sie eine Antwort geben.

7. Illegale Aktivitäten
Jedwede Anstiftung, Planung und/oder Ausführung von gesetzeswidrig einstufbarem Verhalten ist strengstens verboten.

8. Kommunikation zwischen Mitgliedern und Moderatoren/ Administratoren
Gespräche und Korrespondenz via privater Nachricht, die zwischen den Mitgliedern und Moderatoren/Administratoren stattfinden, dürfen – sofern sie ausschließlich privater Information oder administrativer Natur ist - nicht veröffentlicht werden. Sie dürfen nicht an Unbeteiligte weitergegeben (z.B. per Privater Nachricht) oder im Chat/Forum veröffentlicht werden. Eine Private Nachricht darf nur dann veröffentlicht werden, wenn beide Teilnehmer dem zustimmen.

9. Moderation
Die Moderation von Chat und Forum ist den Moderatoren zu überlassen. Nur die Moderatoren bestimmen über Länge und Höhe der Sanktionen. Wir freuen uns über jedes Mitglied, das anderen Mitgliedern bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite steht. Es ist aber nicht gestattet, bei Regelverstößen Beihilfe zu leisten, in dem man Mitgliedern hilft, gegen die Regeln zu verstoßen. Sollte offensichtlich kein Moderator zu gegen sein, so könnt ihr einem Moderator eine Nachricht hinterlassen. Es ist untersagt sich als Moderator bzw. Administrator auszugeben.

10. Multi Accounts
Jede Person darf mit nur einem Account angemeldet sein.

11. Beschwerden
Es ist nicht gestattet, die Entscheidungen der Moderatoren im öffentlichen Bereich zu diskutieren. Ensprechende Einwände werden nur über das Campingfreunde-Forum angenommen und bearbeitet.

12. Weitere Verstöße trotz Sperre
Sollte ein Mitglied trotz einer Sperre weiterhin andere belästigen, z.B. über das private Nachrichtensystem, so kann dies zu weiteren Maßnahmen, bis hin zur Sperrung des Accounts führen.

13. Anpassung und Ergänzung
Wir behalten uns das Recht vor, die Regeln abzuändern und zu ergänzen.

14. Verstöße gegen oben genannte Regeln
Verstöße gegen die Regeln werden, je nach Schwere, mit Verwarnungen bis hin zum vollständigen Ausschluss aus dem Forum geahndet. Die zuständigen Administratoren und Moderatoren entscheiden hierbei über Art und Länge der verhängten Strafen. Verwarnungen und Sperrungen gelten für alle Bereiche des Forums und können auf andere Bereiche übertragen werden.

Sollte ein Sachverhalt von den Regeln nicht abgedeckt sein, so werden die Administratoren und Moderatoren auf Grundlage der verfügbaren Informationen weitere Maßnahmen abwägen und ggf. ergreifen.

15. Löschung von inaktiven Mitgliedern
Wer länger als 2 Jahre nicht am Forums- und Clubgeschehen teilnimmt, sich nicht im Forum einloggt, dementsprechend auch nichts schreibt und an keinem unserer Treffen teilnimmt, bekundet ausdrückliches Desinteresse. Die Moderatoren und Administratoren behalten sich daher das Recht vor, nicht aktive Mitglieder nach 2 Jahren Inaktivität zu löschen.

Zurück zu „Allgemeine Verhaltensregeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast