Wilk / Sprite 79ér ?

- Technisches rund um den Wohnwagen, Restaurationen etc.
Benutzeravatar
HighFidelity
Beiträge: 590
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 08:54
Wohnort: Leipzig

Wilk / Sprite 79ér ?

Beitragvon HighFidelity » Mittwoch 25. Oktober 2017, 12:00

Hi zusammen,

hab einen Wilk / Sprite ?! Wohnwagen aus Ende der 70er entdeckt.
Was meint Ihr, bekommt man den verkauft und wenn ja - zu welchem Preis?

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Wohnwagen: Fahti 600 1965, Knaus Schwalbennest 1961, Tabbert Grandseigneur 1969, Scholz Brüderchen 1973

Benutzeravatar
Aeon
Beiträge: 1234
Registriert: Sonntag 7. Juni 2015, 19:17
Wohnort: Braunschweig

Re: Wilk / Sprite 79ér ?

Beitragvon Aeon » Donnerstag 26. Oktober 2017, 09:48

Moin Oliver,

der ist doch ganz niedlich - ich bin mir sicher, dass Du den auch verkauft bekommst. Um ihn aber noch etwas besser anbieten zu können, würde ich ihn aber noch etwas aufhübschen. So würde ich versuchen, die Klebestreifen-Reste an der Außenseite zu entfernen, die Überzieher-Stoffe der Polster abnehmen, und schauen, was sich hinter den Rauhspundbrettern im Bug-Fußraum verbirgt (es wird ja einen Grund für die Bretter geben). Die Aufkleber würde ich auch versuchen abzuziehen - hoffentlich ist das Holz drumherum nicht nachgedunkelt.
Die Fotos sind leider recht unscharf, man erkennt den genauen Zustand - z.B. Dichtungen, Fenster usw. nicht so richtig. Ich schaue aktuell nach einem kleinen und vor allen Dingen hübschen Wohnwagen für den Garten als feststehendes Gästehaus, vielleicht ist der Sprite dafür aber noch zu gut.

Bestimmt wird es Dich interessieren, denn ich habe vor ein paar Tagen diese "Erdbeere" hier in meiner Heimatstadt entdeckt. Leider hat sich der Eigentümer noch nicht bei mir zurückgemeldet, aber ich bleibe hartnäckig, und werde wohl heute nochmal persönlich hinfahren...
Bild

Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
HighFidelity
Beiträge: 590
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 08:54
Wohnort: Leipzig

Re: Wilk / Sprite 79ér ?

Beitragvon HighFidelity » Donnerstag 26. Oktober 2017, 10:26

Danke für dein Feedback Stefan :D
Oh, da ist doch wieder mal ein Fahti. Wenn Du mal Tipps brauchst, kann ich helfen ;). Wir haben ja bei unserer Restaurierung genügend Erfahrungen gesammelt :lol:
Wohnwagen: Fahti 600 1965, Knaus Schwalbennest 1961, Tabbert Grandseigneur 1969, Scholz Brüderchen 1973

Benutzeravatar
campingfamilie
Beiträge: 812
Registriert: Sonntag 7. Juni 2015, 21:28

Re: Wilk / Sprite 79ér ?

Beitragvon campingfamilie » Donnerstag 26. Oktober 2017, 21:42

Könnte auch ‚ne Extase sein, oder?
Thomas
Für die Campingfamilie
Opel Admiral 1976, Opel Kadett 1987, Tabbert 660t EUROPA von 1972, Rapido Confort 1978, Eriba Troll 1978 und Ur-Klappfix von 1956

Benutzeravatar
69erkadett
Beiträge: 371
Registriert: Samstag 6. Juni 2015, 15:11
Wohnort: Marktsteft

Re: Wilk / Sprite 79ér ?

Beitragvon 69erkadett » Freitag 27. Oktober 2017, 07:09

Könnte auch ‚ne Extase sein, oder?
:shock:
Grüße

Ralph

Benutzeravatar
HighFidelity
Beiträge: 590
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 08:54
Wohnort: Leipzig

Re: Wilk / Sprite 79ér ?

Beitragvon HighFidelity » Freitag 27. Oktober 2017, 08:41

Könnte auch ‚ne Extase sein, oder?
Hallo Thomas,
ich glaube, die hatten einen anderen Grundriss und die Küche vorn:
Bild

https://goo.gl/images/Y3SMbD
Wohnwagen: Fahti 600 1965, Knaus Schwalbennest 1961, Tabbert Grandseigneur 1969, Scholz Brüderchen 1973

Benutzeravatar
Aeon
Beiträge: 1234
Registriert: Sonntag 7. Juni 2015, 19:17
Wohnort: Braunschweig

Re: Wilk / Sprite 79ér ?

Beitragvon Aeon » Freitag 27. Oktober 2017, 11:27

Könnte auch ‚ne Extase sein, oder?
:shock:
Ich geriet auch fast in 'ne Extase, als ich ihn das erste mal gesehen hatte :lol: :lol: :lol:


Noch habe ich keine Papiere oder irgendein Typenschild vom Wohnwagen gesehen, aber ich vermute, dass es ein Fahti ist. Die Rücklichter sind die selben, wie sie am 62-64er Eriba und am Kiel Weltbummler dran sind, und in dieser Zeit hat Fahti wohl noch selbst produziert (Quelle: http://www.jo-fe.de/12.htm : bis 1969).
Kann man eigentlich die Fahti und Biod-Wohnwagen grundsätzlich anhand der Oberlichter unterscheiden?

Und danke Oliver für Dein Angebot, da komme ich sicherlich gerne auf Dich zurück 8-)

Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
HighFidelity
Beiträge: 590
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 08:54
Wohnort: Leipzig

Re: Wilk / Sprite 79ér ?

Beitragvon HighFidelity » Freitag 27. Oktober 2017, 11:40

Kann man eigentlich die Fahti und Biod-Wohnwagen grundsätzlich anhand der Oberlichter unterscheiden?
Ich glaube nicht. Hängt meine ich mit dem Baujahr zusammen. Genau kann Dir das aber Abel Slot sagen.
Der gehört zum Holländischen Biod "Club" oder so ähnlich. Habe von Ihm seinerzeit Die Türöffner für die Schränke gekauft.
Kann zu Ihm gern Kontakt herstellen.

Viele Grüße aus Leipzig ... in dem zumindest jetzt mal kurz die Sonne scheint.

Oli
Wohnwagen: Fahti 600 1965, Knaus Schwalbennest 1961, Tabbert Grandseigneur 1969, Scholz Brüderchen 1973

Benutzeravatar
Aeon
Beiträge: 1234
Registriert: Sonntag 7. Juni 2015, 19:17
Wohnort: Braunschweig

Re: Wilk / Sprite 79ér ?

Beitragvon Aeon » Freitag 27. Oktober 2017, 11:43

... Kann zu Ihm gern Kontakt herstellen...
Nicht so schnell, erstmal muss ich den Wohnwagen überhaupt kriegen ;) ;) ;)

Benutzeravatar
HighFidelity
Beiträge: 590
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 08:54
Wohnort: Leipzig

Re: Wilk / Sprite 79ér ?

Beitragvon HighFidelity » Freitag 27. Oktober 2017, 11:48

... Kann zu Ihm gern Kontakt herstellen...
Nicht so schnell, erstmal muss ich den Wohnwagen überhaupt kriegen ;) ;) ;)
schon klar ;)
Wohnwagen: Fahti 600 1965, Knaus Schwalbennest 1961, Tabbert Grandseigneur 1969, Scholz Brüderchen 1973


Zurück zu „Technisches allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste